Bloggen mit Microsoft

Bisher habe ich meine Blogeinträge ja immer über die Admin Oberfläche von WordPress geschrieben und ganz ehrlich – mich hat es ganz und gar nicht gestört, ich kam damit gut klar. Ich habe sogar auf den WYSIWYG Editor verzichtet! Jetzt bin ich auf folgenden Link gestoßen, in dem 10 freie Anwendungen aufgelistet sind, über die man Blog-Einträge auch offline schreiben kann. Wohlgemerkt, über eine Anwendung, also nicht über den Browser!

Unter diesen Programmen ist auch der Windows Live Writer, von dem ich bisher noch nichts gehört hatte. Nachdem in den Kommentaren recht davon geschwärmt wurde, habe ich ihn jetzt auch mal installiert und muss sagen: Hut ab! Nachdem man die Adresse, Benutzer und Passwort seines Blogs angegeben hat, verbindet sich das Programm damit, veröffentlicht einen Beitrag und lädt die notwendigen CSS und HTML Dateien herunter und erlaubt das Editieren in einer Ansicht, wie es später auch aussehen wird! Deutlich wird dies an folgendem Bildschirmfoto:

LiveWriter

Mit den Bildern kommt es nicht so gut zurecht, jedenfalls konnte ich den Text nicht um das Bild herum fließen lassen. Gut, das soll jetzt mal nicht so schlimm sein. Die verfassten Entwürfe lassen sich lokal und im Blog speichern. Kategorien werden heruntergeladen, für Tags gibt es Auto-Completion und auch das Veröffentlichungsdatum lässt sich angeben. Macht wirklich einen sehr guten Eindruck! Ich hätte es nicht von Microsoft erwartet, das die eine derart komfortable Software kostenlos anbieten und dabei sogar Dritthersteller unterstützen! Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, welche Software man auf dem Mac dazu verwenden könnte, denn ich werde hier ganz gewaltig verwöhnt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .